parallax background

Kartoffelsuppe mit Rettich

Nudelsalat mit Rucola
5. April 2017
Gulasch mit Pflaumen
5. April 2017

Zubereitung:

Die Arbeitszeit beträgt etwa 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

1. Zunächst die Kartoffeln und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zudem die Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse drücken.
2. Nun Butter oder Öl in einem Topf erhitzen, danach die Kartoffeln, die Zwiebel und den Knoblauch dazu geben. Alles etwas anschwitzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend das Ganze mit Weißwein ablöschen und so lange warten bis er komplett verdunstet ist.
3. Als nächstes die Gemüsebrühe hinzugeben und es so lange kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind. Währenddessen den Rettich schälen und in dünne Scheiben schneiden. Diesen ebenfalls mit der Sahne dazu geben, nun ein weiteres Mal kurz köcheln lassen.
4. Zum Schluss alles pürieren und je nach Geschmack noch mit anderen Gewürzen verfeinern oder zum Beispiel noch Würstchen hinzugeben.

Rezept für 4 Portionen

Zutaten:

200 ml Sahne
800 ml Brühe
1 Glas Weißwein
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Olivenöl oder Butter
300 g Rettich
600 g Kartoffeln
Salz und Pfeffer